newsletter
Pl
De



 
Internationales Bildungsprojekt 2009 / 2010 PDF Drucken E-Mail

Vom 2. bis zum 4. Oktober 2009 haben Mitarbeiter der Stiftung Kreisau an einem internationalen Arbeitstreffen des Projekts „Connecting Central Europe through Local History“ (Mitteleuropa durch lokale Geschichte verbinden) teilgenommen. Das Projekt geht auf eine Initiative der Europäischen Geschichtslehrervereinigung „EuroClio“ zurück.


Dieses erste Arbeitstreffen des Projekts fand im slowakischen Städtchen Komarno statt, unmittelbar an der Grenze zu Ungarn gelegen. Das Projektteam setzt sich aus Lehrern, Trainern und Didaktikexperten aus Ungarn, Polen, der Slowakei, Deutschland und der Ukraine zusammen. Das Ziel des Projektes ist es, modellhafte Unterrichtseinheiten zu erarbeiten, die sich auf die Erforschung lokaler Geschichte stützen. Das gesammelte Material soll so ausgearbeitet werden, dass es am Ende des Projektes im Schulunterricht aller beteiligten Länder eingesetzt werden kann.

Mehr Informationen finden sich im Internet unter: www.euroclio.eu